Hans Christian Andersen Museen in Odense

Der weltweit gefeierte Märchenerzähler Hans Christian Andersen (1805-1875) stammt aus Odense auf Fünen.

 

Hans Christian Andersens Geburtshaus in Odense

Hans Christian Andersens Geburtshaus

Das Hans Christian Andersen Geburtshaus kann in der Altstadt noch heute besichtigt werden. Das damalige Zuhause des talentierten Schriftstellers schenkt authentische Einblicke darüber, wie seine Kindheit als Sohn eines armen Schuhmachers und einer alkoholkranken Wäscherin in beengten Verhältnissen im 19. Jahrhundert ausgesehen haben muss. Seine Kindheitserfahrungen spiegeln sich eindrücklich in seiner dichterischen und schriftstellerischen Laufbahn wider.

Hans Christian Andersens Haus Odense

Hans Christian Andersen Museum 

Im Hans Christian Andersen Museum des Stadtmuseum Odense finden Sie noch weitere Gelegenheit, auf den Spuren des Märchendichters zu wandeln. Sehen Sie sich die breitgefächerte Sammlung an und erhaschen Einblicke in seine Briefe und Bücher, entdecken Sie Zeichnungen, Scherenschnitte und persönliche Gegenstände des dänischen Dichters, der übrigens weit in der Weltgeschichte herumgekommen ist. Porträts bringen uns den feinsinnigen Künstler noch ein Stückchen näher und lassen uns seine fabelhaften Märchen mit geschärfter Aufmerksamkeit erleben. Im Hans Christian Andersen Museum verbringen Sie eine spannende Zeit mit der ganzen Familie. Der mit Fresken aus Andersens Leben verzierte Kuppelsaal rundet das Erlebnis zusätzlich ab.